F&E-Projekte

Das Projekt Interreg "ReNu2Farm"

Interreg-NWE – ReNu2Farm 

Das Ziel von ReNu2Farm ist es, die Recyclingraten der Pflanzennährstoffe Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) zu erhöhen. Denn P und K sind begrenzte und endliche Ressourcen und die Produktion von N-Düngemitteln ist energieintensiv. Trotz der Entwicklung von Verwertungstechnologien ist der Einsatz von wiederverwendbaren Düngemittelprodukten durch die Landwirtschaft bisher eingeschränkt.

Recycling in der Landwirtschaft

Das Projekt ReNu2Farm stellt sich der Herausforderung, den im Klärschlammkompost enthaltenen Phosphor sowie Stickstoff und Kalium aus Gärresten zu lösen, so dass diese Nährstoffe im Rahmen der landwirtschaftlichen Düngung von Pflanzen aufgenommen werden können.

ENERCOM als Säule im P-Recycling

Die Polygenerationsanlage ENERCOM liefert dazu Phosphor in ausreichender Menge und stellt damit ein wirtschaftliches Recyclingverfahren dar.

Durch die Zugabe eines Additives während des Vergasungsprozesses soll der Phosphor für Pflanzen verfügbar gemacht werden, damit die entstandene Asche entweder zu Dünger weiterverarbeitet oder direkt auf das Feld ausgebracht werden kann.

Hierdurch es kommt ebenfalls zu einer Reduktion der Schwermetallkonzentration in der Asche, so dass ein unbelastetes qualitätsvolles Endprodukt entsteht.

ReNu2Farm leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Substitution von Phosphor aus fossilen Quellen. Die Verwendung von nachhaltig erzeugtem Dünger hat zudem positive Effekte auf den nationalen Klimaschutz.

Ansprechpartner Soil-Concept S.A.:

Fabian Ahlhelm

Tel.: +352 26 800 381

E-Mail.: fahlhelm@soil-concept.lu

Lead-Partner ReNu2Farm:

IZES gGmbH

Altenkesseler Straße 17, Geb. A1

D-66115 Saarbrücken

Weitere Informationen

Hier können Sie den Flyer des Interreg-NWE Projektes ReNu2Farm herunterladen.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Internetseite der Eurpäischen Union oder über das BIOREFINE Cluster Europe.